Informationen

Brotbaum

Brotbaum


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Merkmale der Brotfrucht

Die Brotfrucht Artocarpus altilis ist ein Obstbaum der Familie der Moraceae, der seinen Ursprung in Ozeanien hat. Heute ist die Brotfruchtplanet hat sich verbreitet, da es in den meisten tropischen Gebieten gefunden wird. Dieser imposante Baum wird im Volksmund Kastanienland genannt und erreicht eine Höhe von 20 Metern und einen Stammdurchmesser von einem Meter. In unseren Breiten ist es jedoch nicht höher als zwölf Meter und hat eine Länge von dreißig Zentimetern. die Brotbaum Blume ist klein. Dieser Baum ist besonders bekannt für seine Früchte, deren gebräuchlichste Namen Brotfrucht, Kastanienland und Uru sind. Es wird gekocht über einem Holzfeuer gegessen, aber auch zu Mehl verarbeitet oder sogar kandiert. Der Latex und die Rinde der Brotfrucht werden für medizinische Zwecke verwendet.

Brotfruchtplantage

Um eine Brotfrucht anzupflanzen, muss der Boden tief genug und gut drainiert sein. Die Belichtung ist etwas empfindlich, denn wenn die jungen Triebe die schattigen Lagen bevorzugen, schätzen die erwachsenen Bäume eine sonnige Belichtung. Da der Brotfruchtbaum Temperaturen unter 15 ° C nicht verträgt, kann er in Töpfen in gemäßigten Zonen angebaut werden, damit er im Winter hineingebracht werden kann. Der beste Weg, den Brotfruchtbaum zu züchten, ist das Schichten.

Brotbaumbewässerung

Es sollte während der Wachstumsphase täglich gewässert werden und das Substrat niemals trocknen lassen. Beachten Sie, dass es, wenn es der Dürre drei Monate im Jahr standhält, trotzdem seine Früchte verliert, wenn es nicht gegossen wird, wenn diese Situation anhält. In jedem Fall ist Geduld unerlässlich, da es im Durchschnitt 6 Jahre dauert, um die ersten Früchte zu erhalten. Die Frucht dauert ungefähr fünfzig Jahre.

Brotbaumpflege

Die Brotfrucht hat den Ruf, von selbst zu wachsen. Es ist daher ausreichend, es zum Zeitpunkt der Aussaat zu pflegen, es in den ersten zwei Jahren ausreichend zu gießen und es vor Frost zu schützen, bis es ausreichend winterhart ist.

Brotfruchtgröße

Die Größe der Brotfrucht ist nur nützlich, um die Früchte griffbereit zu halten. Ein auf sechs Meter reduzierter Baum ermöglicht eine einfache Kultivierung. Es genügt, die älteren Zweige am Ende der Produktionsperiode abzufragen, wobei darauf zu achten ist, dass die Knospen nach außen zeigen, wodurch neue Zweige entstehen.

Brotfruchtproblem und Krankheit

Der Brotfruchtbaum leidet unter übermäßigem Regen in unseren Breitengraden und schätzt die starken und häufigen Winde nicht, die dazu führen können, dass er stirbt. Es ist jedoch nicht anfällig für Krankheiten.

Brotfrucht-Verwirrung

Der Brotfruchtbaum ähnelt der Jackfrucht (Artocarpus heterophyllus), ebenfalls aus der in Indien wachsenden Familie der Moraceae. Ebenso ähnelt die Frucht des Jackfrucht- oder Jackfruchtapfels seltsamerweise dem Uuru.

Spezifikationen



Bemerkungen:

  1. Garrin

    Tut mir leid, Sie zu unterbrechen, es gibt einen Vorschlag, einen anderen Weg einzuschlagen.

  2. Ezeji

    Dieser großartige Gedanke fällt übrigens

  3. Wambleesha

    Nicht nur du

  4. Joris

    Die endgültige Antwort, es ist lustig ...

  5. Gualterio

    Ich bin dir sehr dankbar. Vielen Dank.



Eine Nachricht schreiben